Gameserver

Links

Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



Das erste mal auf einem eigenen Gameserver - ein neues Spielefeeling

Bevor sich Spieler, ein Clan oder ein paar gemeinsame Freunde einen eigenen Gameserver mieten, wird natürlich versucht, den besten Anbieter zu finden. Man sucht verschiedene Gameserver Typen, stellt sie gegeneinander auf und entscheidet sich anschließend für einen. Das selbe wird mit den Anbietern gemacht, bis die Mieter das passendste Angebot gefunden haben. 

Sobald nun die Zugangsdaten vor einem liegen, steigt die Freude. Der Server wird gestartet, die Einstellungsmöglichkeiten werden angeschaut und das erste Spiel wird gestartet. Voller Vorfreude, wie denn die Pings und das Spielgefühl so ist, wird das Spiel gestartet und die Zugangsdaten zum Gameserver werden eingegeben. Ein üblicher Ladebalken ist zu sehen, die Daten werden zwischen PC und Server ausgetauscht und das Spiel startet. Jetzt wird erstmal die Latency betrachtet und die Einstellungen werden nochmal überprüft. Passt der Servername, ist die Slotanzahl in Ordnung, usw. 

Gespannt warten die Spieler, bis der Server voll ist und es losgehen kann. Nach ein paar Runden haben sich die Spieler warm gespielt und die Mieter, welche den Gameserver besitzen, überprüfen, wie die Pings bei den anderen Spielern so ist. 

Als die Spieler feststellen, dass sie in einem sehr niedrigen Bereich liegen (10-30), freut Sie das, denn Sie wissen, dass das Ihr Verdienst ist. Ohne Sie, wäre dieser Server, dieses Spiel, diese Runde, nicht möglich. Die Freude, auf bevorstehende Clan-Wars oder LAN-Partys wächst mehr und mehr.

So, oder ähnlich, laufen viele Gefühle beim ersten mal auf dem eigenen Server ab. Nahe zu jeder Spieler weiß, was es heißt auf einem guten oder schlechten Server zu spielen. Die Unterschiede können einem den ganzen Spielspaß nehmen. Bei einem eigenen Gameserver tritt so etwas jedoch nicht auf. :-) 

27.5.10 16:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung